Wörterbuch 

Zum Hauptmenü (Inhalt überspringen)

Bitte zögern Sie nicht zu fragen falls Sie einen Begriff hier nicht finden oder Sie eine Erklärung nicht verstehen.

Antriebslosigkeit
Wenn man keine Lust hat, etwas zu tun, sich für nichts begeistern kann, ist man antriebslos.
Ausprägung
Stärke und Art von etwas. So leiden z. B. manche Huntington-Kranke stärker an Depressionen als andere.
Begegnungs-Nachmittag
Treffen zwischen Mitgliedern der Gemeinde ZOAR und Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohnstätte. Findet ungefähr einmal im Vierteljahr statt
Bewohner-Info-Tafel
Aushängetafel mit aktuellen Informationen aus dem Haus, manchmal auch von außerhalb. Befindet sich im Erdgeschoss neben dem Fahrstuhl. Bild der Infotafel
Blickwinkel
Von wo aus man etwas betrachtet
Depressionen
Eine Person, die eine Depressionen hat ist bedrückt und niedergeschlagen. Eine Depression ist auch eine eigene seelische Krankheit.
Huntington-Krankheit
Eine bis heute unheilbare vererbbare Krankheit des Gehirns. Sie wurde nach dem Arzt George Sumner Huntington benannt, der sie entdeckt hat. Mehr dazu auf unserer Huntington-Seite oder bei der Deutschen Huntington-Hilfe e. V.
Farbleitsystem
Damit sich die Bewohnerinnen und Bewohner besser in der Wohnstätte zurechtfinden, ist jedem Stockwerk eine eigene Farbe zugeordnet. Auch die Geschäftsstelle, die Wohnstättenleitung und die Ergotherapie im Nebenhaus haben eine Farbe.
Fotomontage
aus mehreren Fotos zusammengesetztes Bild
Friedrich-Ludwig-Jahn- Sportpark
Große Sportanlage mit verschiedenen Sportplätzen und einem Stadion an der Cantianstraße in Berlin-Prenzlauer Berg gegenüber der Wohnstätte ZOAR
ganzheitlich
Alles in Betracht ziehen, alles mitberücksichtigen
Geschäftsstelle
Hier wird die Wohnstätte verwaltet: hier befindet sich die Finanzbuchhaltung (alles, was mit Geld zu tun hat), die Lohnbuchhaltung und Personalverwaltung (alles, was mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu tun hat) und die Geschäftsführung (das ist der Chef von allem).
Großtastatur
Computer-Tastatur mit besonders großen Tasten
Interessen
1. Dinge, mit denen jemand sich gern beschäftigt;
2. Dinge, die für jemanden wichtig sind
Jury
In Amerika: die Geschworenen vor Gericht, die das Urteil bestimmen.
Allgemein: Eine Gruppe die gemeinsam entscheidet, wer in einem Wettbewerb gewonnen hat.
Konflikt
Streit, Auseinandersetzung. Entsteht meist, wenn Menschen unterschiedliche Dinge wollen.
Krise
Schwierige Situation, schwierige Zeit, Höhe- und Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung
Leistungen zur Teilhabe
Auch Eingliederungshilfe genannt: Geld, das das Sozialamt zahlt, damit Menschen mit einer Behinderung oder Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind, am Leben in der Gesellschaft teilnehmen können und so wenig wie möglich benachteiligt sind.
Link
Verweis auf eine andere Seite im Internet. Auf den Seiten der Wohnstätte ZOAR erkennt man Links zu Seiten, die nicht zu ZOAR gehören, an dem Zeichen externer Link.
Ein Link, der zu ZOAR gehört, ist zum Beispiel: Zur Startseite
Ein Link nach draußen ist zum Beispiel:
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde ZOAR
Sie können bei allen Links selbst entscheiden, ob Sie ein neues Fenster öffnen oder im selben Fenster bleiben wollen. Das geht so:
Gleiches Fenster – normal klicken.
Neues Fenster – auf der Tastatur die Shift-Taste halten und normal klicken.
Bei neuen Browsern kann man auch mehrere Seiten nebeneinander anschauen. Das heißt Tabs und sieht wie Karteikarten aus.
Um einen neuen Tab zu öffnen: Den Link mit der mittleren Taste oder dem Rädchen klicken.
Medium
Hier: ein Mittel, häufig: Mittel zur Verständigung, Vermittler. Radio und Fernsehen sind zum Beispiel Medien
multiprofessionell
Menschen aus verschiedenen Berufen arbeiten zusammen. In den Wohngruppen gibt es z. B. Krankenpflegekräfte, Heilerziehungspfleger und Sozialpädagogen
Orientierung, orientieren
Den richtigen Weg finden, sich mit Dingen zurecht finden, wissen, wo man ist
Pictogramm
Kleines Bild
Qualität
Eigenschaft von etwas. Meist sind gute gemeint.
Snoezelenraum
Snoezelen kommt aus den Niederlanden. Das Wort ist zusammenegsetzt aus den beiden Wörtern »snuffelen« (schnüffeln, schnuppern) und »doezelen« (dösen, schlummern). Zwei Zivis haben 1978 das Wort erfunden. Ein Snoezelenraum ist ein gemütlicher, angenehm warmer Raum. Man kann dort bequem sitzen oder liegen und entspannen. Leise Musik, buntes Licht und wohlriechende Düfte sollen schöne Erinnerungen wecken und zum Träumen anregen.
Strukturierung
hier: eine sinnvolle Einteilung des Tages und der Woche, sonst auch Aufbau, Gliederung, Gefüge
Tagesstruktur
Beschäftigung während des Tages, Aufteilung des Tages in Arbeit und Freizeit
Symptom
Zeichen einer Krankheit. Ein Symptom von Schnupfen ist z. B. Niesen.
Team
(englisch): Gruppe, Mannschaft, mehrere Menschen die gemeinsam an einer Sache arbeiten oder gemeinsam Sport treiben
Träger
Eine Firma, die für bestimmte Personen Angebote macht, z. B. Wohnstätten und/oder Werkstätten. Manche Träger haben mehrere Einrichtungen und machen verschiedene Angebote. Mehr zum Träger der Wohnstätte ZOAR erfahren sie auf der Seite Träger.
Woche der Ernährung
Wohngruppenübergreifende Veranstaltung in der Wohnstätte ZOAR im Jahr 2007: Bewohnerinnen und Bewohner haben sich mit gesunder Ernährung beschäftigt und gemeinsam gekocht und gegessen.
wohngruppen- übergreifend
auch gruppenübergreifend: etwas, was mehrere Wohngruppen betrifft oder an dem Leute aus mehreren Wohnruppen teilnehmen, z. B. eine Veranstaltung für Bewohnerinnen aus allen Wohngruppen. Findet meistens in den Gemeinschaftsräumen statt, aber nicht immer.
Wohnstättenleitung
Die pädagogische Leitung: Sie kümmert sich um alles, was mit der Wohnstätte und den Bewohnerinnen und Bewohnern zu tun hat. Sie sorgt auch dafür, dass die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut funktioniert.
ZOAR
ZOAR kommt aus der hebräischen Sprache und bedeutet soviel wie »klein«.
Lot, der Neffe Abrahams, fand einst Zuflucht in der kleinen Stadt Zoar (1. Mose 19,22 ).

 


Hinweise

Unterstrichene Wörter sind Links*
Links mit Stern führen zu Erklärungen im Wörterbuch

Links mit dem Zeichen Externer Link sind Links auf Seiten außerhalb von ZOAR.
Sie können bei allen Links selbst entscheiden ob Sie ein neues Fenster öffnen wollen oder nicht.
Gleiches Fenster – normal klicken.
Neues Fenster – auf der Tastatur die Shift-Taste halten und normal klicken.

Männlich/weiblich: Damit die Sprache nicht zu umständlich wird, verwenden wir mal die männlichen, mal die weiblichen Formen und mal beides.

Aktualisiert: 19.06.2015 23.35:21
© Sozialdiakonisches Werk gemeinnützige GmbH
URL dieser Seite: http://www.zoar-berlin.de/lexikon/index.php
XHTML 1.0 strict OK prüfen